Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Theater der Vielfalt im Steinheimer Familien- und Generationenzentrum

„Happy End – Die Realität“

Theater der Vielfalt e. V.Ausgezeichnete Nachwuchsschauspieler: Das Ensemble des Theaters der Vielfalt e. V.

Das Theater der Vielfalt wurde 2022 mit dem Nachwuchsförderpreis des Kulturpreises des Main-Kinzig-Kreises ausgezeichnet. Am Samstag, 4. Mai, präsentiert die Truppe um 19 Uhr ihr neuestes Stück „Happy End – Die Realität“ im Steinheimer Familien- und Generationenzentrum.

Auf ein Neues: Nachdem die bereits für Januar geplante Aufführung aus Krankheitsgründen abgesagt werden musste, freuen sich die Veranstalter nun, das ausgezeichnete Ensemble mit der Produktion „Happy EndDie Realität“ am Samstag, 4. Mai, im Steinheimer Familien- und Generationenzentrum (Ludwigstraße 27-31) in Hanau-Steinheim zu Gast zu haben. Einlass ist ab 18:30 Uhr bei freier Platzwahl.

Märchen neu interpretiert

Viele Märchen haben ein Happy End. Doch was passiert eigentlich danach? Wie entwickelt sich das Leben nach der Märchenhochzeit? Diesen Fragen hat sich die achtköpfige Gruppe des Theaters der Vielfalt e. V. im neuesten Stück angenommen. Das Ensemble, ausgezeichnet mit dem Nachwuchsförderpreis des Kulturpreises 2022 des Main-Kinzig-Kreises, interpretiert in dem Stück Märchen neu und geht in selbst geschriebenen Texten auf gesellschaftlich relevante Themen ein.

Nicht alles Gold, was glänzt

In Happy End – Die Realität” kommen verschiedene Märchenfiguren zu einer Grillparty im Märchenwald zusammen. Sie prahlen über ihre bisherigen Erfolge und wie gut ihr Leben nach ihrem jeweiligen Happy End läuft. Dabei übertrumpfen sie sich gegenseitig. Die Grillparty schreitet voran, der Alkoholpegel steigt, die Gespräche werden ehrlicher und es stellt sich heraus: Es ist doch nicht alles Gold, was glänzt.

Vom Umgang mit dem Scheitern

Alle Märchenfiguren haben ihre eigenen Probleme, Sorgen und Ängste. Wie diese Geständnisse und Enthüllungen wohl jeweils bei den anderen Anwesenden ankommen? Das Stück beschäftigt sich auf lustige und lockere Art mit dem Vortäuschen eines perfekten Lebens, etwa auf Social Media und dem Umgang mit dem Scheitern.

Ticketreservierungen werden ab sofort per Mail an ticket@theaterdervielfalt.de angenommen. Außerdem sind Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro an der Abendkasse erhältlich. Der Erlös des Ticketverkaufs kommt dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Hanau zugute.

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Jetzt in diesen Zeiten.
Wo Ungewissheit uns umtreibt.
Vor dem Virus, das sich ausbreitet.
Oh Gott,
wir wollen daran denken,
dass du von Urzeiten her –
deine Hand über uns hältst.

(nach Doris Joachim)

to top